In diesem Seminar entwickeln wir  gemeinsam eine Zirkusvorstellung. Dabei erfahrt ihr,wie man Tieren Kunststücke beibringen kann und welche Talente in ihnen stecken. Ihr selber könnt in verschiedene Rollen schlüpfen. Ob als Dompteur, Artist, Clown oder Jongleur – am Ende habt ihr auf jeden Fall euren großen Auftritt bei der Abschlussvorstellung. Zirkuspädagogik: Die Zirkuspädagogik schult in besonderem Maße Fantasie, Kreativität und motorische Fähigkeiten von Kindern. Sie können in verschiedene Rollen schlüpfen und ganz neue Seiten an sich selbst kennen lernen. Durch die Interaktion in der Gruppe und die Arbeit mit den Tieren werden soziale Kompetenzen wie Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, Einfühlungsvermögen, Respekt, Verantwortungsbewusstsein, Geduld usw. gefördert und mit viel Spaß trainiert. Die Stärken jedes Einzelnen werden herausgearbeitet und präsentiert. Diese Präsentation kann jedoch nur erfolgreich sein, wenn alle gut und zuverlässig zusammenarbeiten. Hier erfahren die Kinder ganz unmittelbar, was Teamwork bedeutet. Da Menschen und Tiere nicht auf Knopfdruck funktionieren kommt es auch immer wieder vor, dass eine Darbietung nicht gelingt, Der konstruktive Umgang mit Unvorhergesehenem und Misserfolg ist somit ebenfalls wichtiger Bestandteil des Konzepts. Der Zirkus bietet die Möglichkeit diese pädagogischen Aspekte in einem kindgerechten Rahmen spielerisch zu vermitteln. Lernen bedeutet hier nicht Theorie, sondern direktes Erleben und viel Freude am Ausprobieren. Teilnehmerzahl: 6 - 8 Kinder Dauer: 3 x 2,5 Stunden Alter: ab acht Jahre Kosten: 80 € Termin: auf Anfrage